Telefon für gesetzlich Versicherte:
(030) 67 065 69-0

Die Telefonnummer für privat- und berufsgenossenschaftlich Versicherte finden Sie hier.

Alt Buckow 9-11
12349 BerlinGoogle Maps

Sprechzeiten - Kontakt - Anfahrt

Neu: Ab sofort sind Online-Termin­ver­ein­ba­run­gen möglich.

>

Tel.: (030) 67065690 | Alt Buckow 9-11 | 12349 Berlin

Wirbelsäule

Bandscheibenvorfall (Prolaps): Vorfall der Bandscheibe in den Wirbelkanal, wobei es zu Schmerzen, aber auch zu Gefühlsstörungen und Lähmungen kommen kann.

Degenerative Veränderungen Wirbelsäule: Verschleiß der kleinen Wirbelgelenke (Spondylarthrose) sowie der Bandscheiben und Wirbelkörper (Osteochondrosis intervertebralis), was zu schmerzhafter Bewegungseinschränkung der Wirbelsäule und auch zu einer Enge des Wirbelkanals führen kann (Spinalkanalstenose).

Facettensyndrom: Durch Verschleiß der kleinen Wirbelgelenke (Spondylarthrose) ausgelöste Wirbelsäulenbeschwerden.

Kreuzschmerz, Ischiassyndrom, Hexenschuss: Plötzlich einsetzender Rückenschmerz, der mit Muskelhartspann und Bewegungseinschränkung einhergeht.

Scheuermann-Krankheit: Störung des Wirbelsäulenwachstums im Jugendalter, was zu einer schmerzhaften Wirbelsäulenkrümmung führen kann.

Skoliose: Seitwärtsverbiegung der Wirbelsäule mit einhergehender Rotation der Wirbelkörper.

Spinalkanalstenose: Enge des Wirbelkanals, was mit Schmerz und Gehstreckeneinschränkung einhergehen kann.

Spondylitis ankylosans, Morbus Bechterew: Erkrankung des rheumatischen Formenkreises, die sich durch eine chronische Entzündung der Wirbelsäule, der Gelenke oder auch der inneren Organen auszeichnen kann. Es kann im Verlauf zu einer Einsteifung der Wirbelsäule kommen.

Spondylodiscitis: Bakterielle Infektion des Bandscheibenraumes mit Beteiligung der Bandscheibe und der benachbarten Wirbelkörper.

Spondylolisthesis (Wirbelgleiten): Durch einen Defekt im Wirbelbogen kommt es zu einem Gleiten eines Wirbelkörpers über den darunterliegenden Wirbelkörper, was zu einer Instabilität und Enge des Spinalkanals führen kann.

bvou.net